top of page

Tipps für einen gelungenen Stillstart

Stillen ist die beste Ernährung für Babys. Es bietet ihnen alle Nährstoffe, die sie für ihr Wachstum und ihre Entwicklung benötigen. Stillen hat auch viele Vorteile für die Mutter, wie zum Beispiel eine schnellere Rückbildung des Uterus, eine geringere Wahrscheinlichkeit für Brustkrebs und eine geringere Gewichtszunahme nach der Geburt.


Wenn du stillen möchtest, gibt es einige Dinge, die du tun kannst, um einen gelungenen Stillstart zu ermöglichen:

  • Informiere dich über das Stillen. Es gibt viele Bücher, Zeitschriften und Websites, die dir Informationen über das Stillen geben können. Du kannst auch mit deiner Hebamme oder Stillberaterin sprechen.

  • Beginne so früh wie möglich mit dem Stillen. Sobald dein Baby geboren ist, sollte es sofort an die Brust gelegt werden. Die ersten Minuten und Stunden nach der Geburt sind besonders wichtig für das Stillen, da in dieser Zeit ein Hormon ausgeschüttet wird, das die Milchproduktion anregt.

  • Lass dein Baby so oft wie möglich an die Brust. Babys wissen am besten, wie viel Milch sie brauchen. Sie sollten nach Bedarf gestillt werden, ohne feste Stillzeiten einzuhalten.

  • Sei geduldig und verständnisvoll. Stillen kann am Anfang etwas schwierig sein, aber es wird mit der Zeit besser. Es kann einige Zeit dauern, bis sich dein Baby an das Stillen gewöhnt hat und du die richtige Technik gefunden hast.

  • Wende dich bei Problemen an deine Hebamme oder Stillberaterin. Sie können dir helfen, Stillprobleme zu lösen.

Hier sind noch einige zusätzliche Tipps für einen gelungenen Stillstart:

  • Finde eine bequeme Stillposition. Es gibt viele verschiedene Stillpositionen, die du ausprobieren kannst. Finde die Position, die für dich und dein Baby am bequemsten ist.

  • Achte auf eine gute Körperhaltung. Eine gute Körperhaltung hilft dir, entspannt zu bleiben und das Stillen zu genießen.

  • Trinke viel Wasser. Stillen macht Durst. Trinke deshalb viel Wasser, damit du ausreichend Flüssigkeit hast.

  • Iss eine gesunde Ernährung. Eine gesunde Ernährung gibt dir die Energie, die du für das Stillen brauchst.

  • Ruhe dich aus. Stillen ist anstrengend. Nimm dir Zeit, dich auszuruhen und zu entspannen.

Stillen ist eine wunderbare Erfahrung. Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du einen gelungenen Stillstart ermöglichen und dein Baby optimal ernähren.

Hier sind noch einige zusätzliche Tipps für einen gelungenen Stillstart:

  • Vertraue deinem Körper. Deine Brust weiß, wie viel Milch sie produzieren muss. Wenn dein Baby gut gedeiht, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass du nicht genug Milch hast.

  • Lass dich nicht beirren von Ratschlägen anderer. Es gibt viele verschiedene Meinungen zum Stillen. Was für eine andere Mutter funktioniert, muss nicht für dich funktionieren. Höre auf deinen Körper und dein Baby und mach das, was für euch am besten ist.

  • Hole dir Hilfe, wenn du sie brauchst. Wenn du Probleme beim Stillen hast, wende dich an deine Hebamme, Stillberaterin oder eine andere erfahrene Mutter. Sie können dir helfen, die Probleme zu lösen und das Stillen erfolgreich zu gestalten.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments